Frittata mit Erbsen, Pecorino und Minze aus dem Kochbuch „Pronto!"

(c) Kim Lightbody

Gennaro Contaldo versammelt in seinem neuen Kochbuch über 90 einfache Rezepte aus Italien.

Zutaten für 4 Portionen

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 große Cipollotti (extragroße Frühlingszwiebeln), fein gehackt
  • 12 Minzeblätter
  • 300 g ausgelöste Erbsen
  • 1 EL Wasser
  • 8 Bio-Eier
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 40 g Pecorino, gerieben
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Das Öl in einer großen Pfanne mit Antihaftbeschichtung erhitzen. Zwiebeln und einige Minzeblätter 2  min anschwitzen. Erbsen und Wasser zugeben, 2–3 min braten, bis die Flüssigkeit verdunstet und das ­Gemüse weich ist. Inzwischen Eier, Milch, Semmelbrösel, Pecorino, restliche Minze und etwas Salz und Pfeffer vermengen. Eimischung über die Erbsen gießen, wie ein Omelett braten, bis sie fest und goldbraun ist, danach wenden. Sollte das nicht möglich sein, die Pfanne (falls backrohrtauglich) einige Minuten im Backrohr unter den Grill stellen, bis die Frittata goldbraun und gar ist.

(c) Beigestellt

Mit dem 2017 verstorbenen Antonio Carluccio war Gennaro Contaldo in der BBC-Serie „Two greedy Italians" zu sehen. Nun legt er einfache Rezepte vor wie Salat aus schwarzem Reis, Schweinefleisch-Involtini, Kalbsleber mit Zwiebeln oder Erdbeertiramisu. „Pronto!", ars vivendi, 26,90 Euro.