Schnellauswahl

F1: Leclerc vor Vettel Trainingsschnellster in Hockenheim

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc hat am Freitag Trainingsbestzeit für den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland erzielt. WM-Leader Hamilton knapp hinter den Ferraris Dritter.

Ferrari-Jungstar Charles Leclerc hat am Freitag Trainingsbestzeit für den Formel-1-Grand-Prix von Deutschland erzielt. In 1:13,449 Minuten war der Monegasse auf dem Hockenheimring um 0,124 Sekunden schneller als sein deutscher Teamkollegen Sebastian Vettel. WM-Spitzenreiter und Titelverteidiger Lewis Hamilton (GBR/0,146) landete im Mercedes knapp hinter dem Lokalmatador auf Platz drei.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen (NED/0,684) wurde hinter dem Finnen Valtteri Bottas (Mercedes/0,662) Fünfter. Vor dem elften WM-Lauf der Saison führt Hamilton die WM mit 223 Punkten vor seinem Teamkollegen Bottas (184) sowie Verstappen (136) und Vettel (123) an.