Schnellauswahl

Die 100 wertvollsten Unternehmen: Microsoft vor Apple

(c) APA/AFP/MARTIN BUREAU

US-Unternehmen dominieren das Ranking vor China.

Wien. Nach sieben Jahren in Folge musste Apple seine Position als wertvollstes Unternehmen der Welt an Microsoft abtreten. Das ist eines der Ergebnisse des aktuellen „Global Top 100“-Rankings von PwC. Die Analyse umfasst den Zeitraum von 31. März 2018 bis 31. März 2019. Microsoft kam demnach auf eine Marktkapitalisierung von 905 Milliarden US-Dollar.

Insgesamt ist die Marktkapitalisierung der 100 wertvollsten Aktiengesellschaften der Welt innerhalb eines Jahres um 1,04 Billionen US-Dollar (fünf Prozent) auf 21 Billionen US-Dollar gestiegen. Dominiert wird das Ranking nach wie vor von US-Unternehmen: 54 der Top 100 stammen aus den USA, wobei Microsoft, Apple, Amazon und Alphabet von der Größenordnung her in einer eigenen Liga spielen. Der Großraum China belegt trotz eines Rückgangs von vier Prozent den zweiten Rang, die größte Steigerung legte mit 37 Prozent Indien hin. Europa verzeichnete hingegen einen Rückgang um fünf Prozent.

Nach Branchen führt der Technologiesektor das Ranking an, gefolgt vom Finanz- und Gesundheitssektor. (red.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.08.2019)