Geld & Finanzen

175 Millionen Euro für ATX-Prime-Vorstände

Mit Abstand am besten verdiente die Führungsmannschaft bei der Bawag.
Mit Abstand am besten verdiente die Führungsmannschaft bei der Bawag.REUTERS

Ab 2020 müssen Unternehmen Vergütungsberichte erstellen. Das soll die Transparenz erhöhen.

Wien. Managergehälter sind immer ein heißes Thema, vor allem, wenn sie trotz Verlusten des Unternehmens steigen. Ab 2020 ist auch hierzulande mehr Transparenz angesagt. Dann müssen aufgrund des im Juli beschlossenen Aktionärsrechts-Änderungsgesetzes Vorstand und Aufsichtsrat börsenotierter Gesellschaften jährlich einen umfassenden Vergütungsbericht erstellen. Ab 2021 ist er der Hauptversammlung vorzulegen.