Beiträge

Showdown in der Kammer

PK WIRTSCHAFTSKAMMER WIEN (WKW) 'NEUER ZENTRALER STANDORT UND NEUE STRUKTUR DER WKW': RUCK
Die Wirtschaftskammer Wien: Neues Haus, neue ProblemeAPA/GEORG HOCHMUTH

Kampfabstimmung in der größten Fachgruppe der Wirtschaftskammer Wien: Am nächsten Freitag wird entschieden, ob die autonom festgesetzte Grundumlage reduziert wird.

Wahlkampf als Zeit fokussierter Unintelligenz? Nicht unbedingt. Manchmal ist es auch eine Zeit, in der bisher Unmögliches möglich wird. Oder sagen wir so: Die Ereignisse, die uns kommende Woche erwarten, sind wohl dem Wahlkampf in der Wirtschaftskammer zu verdanken. Dort wird ja im kommenden Frühjahr gewählt.

Am kommenden Freitag tritt die größte Fachgruppe der Wirtschaftskammer Wien zu ihrer Vollversammlung zusammen. Ubit heißt diese Fachgruppe – und sie zählt immerhin 22.000 Mitglieder aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie. Am 11. Oktober werden also diese Mitglieder im Rahmen der sogenannten Fachgruppentagung wie immer über Wohl und Weh ihrer Fachgruppe abstimmen dürfen.

Doch heuer dürfte die Sache ganz besonders spannend werden.