Schnellauswahl
Art Week

Europa auf dem Dachboden

Familie und Geschichte: Benjamin Heisenberg leuchtet im neuen Projektraum der Galerie Ebensperger Rhomberg Vergangenheit aus.
Familie und Geschichte: Benjamin Heisenberg leuchtet im neuen Projektraum der Galerie Ebensperger Rhomberg Vergangenheit aus.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Künstler und Regisseur Benjamin Heisenberg untersucht die Geschichte anhand von Familienfundstücken. Zu sehen: „Neulich in Hernals“.

Er nennt sie die zwölf Geschworenen oder auf Englisch: Twelve Angry Men. Wie kleine Männchen sitzen die Lupen am Rand der Kisten und beäugen im Licht von Scheinwerfern den Inhalt. Für Benjamin Heisenberg stehen sie für zwölf Persönlichkeitsanteile seiner selbst, „die sich hier durchwühlen“.