Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Teresa Schaur-Wünsch

Teresa Schaur-Wünsch

Kultur

Premium Period: Ein Magazin für Zukunftsdenkerinnen

Die Macherinnen des Riot-Festivals gründen ein Onlinemedium: Period soll Wege in eine digitale, nachhaltige und gerechte Arbeitswelt beleuchten.

Schaufenster

Premium Von Söhnen und Vätern

Fotografin Franzi Kreis sprach mit Männern über ihre Väter. Deren Fotos und Geschichten sind ab Donnerstag am Wiener Henriettenplatz zu sehen und zu hören.

Schaufenster

Premium Spinnerte Brennnesselkunst

Auch an der Wiener Kunstakademie erkundet man derzeit die Natur. Nora Severios hat es die Brennnessel angetan, deren Fasern sie spinnt und färbt.

Schaufenster

Premium Einkauf bei der Anwältin

Erbrecht-Spezialistin Johanna Graisy liebt Lebensmittel: Am Grinzinger Platzl betreibt sie seit drei Monaten eine Greißlerei für den täglichen Bedarf.

Kultur

Premium Hilfe für Österreichs Paradies

Das One World-Projekt in Sri Lanka ist Schule, Urlaubsort und Fluchtpunkt für heimische Künstler. Doch nun fehlen ihm die Gäste.

Kultur

Premium Wenn einem das Wasser aus den Augen rinnt

Fremde Westentaschen hat er hinter sich. Ex-Aufdecker Emil Bobi erkundet in seinem ersten Roman die menschliche Sprache und die Kluft, die ihr innewohnt. Und fühlt sich nach langen Jahren endlich angekommen.

Schaufenster

Premium Mira Lu Kovacs: Vielleicht ist es morgen besser

Mit der Pandemie kam die Depression: Wie sich Mira Lu Kovacs mit ihrem ersten Soloalbum selbst aus einer schwierigen Phase herausgetröstet hat.

Schaufenster

Premium Im Match Gut gegen Böse

Caritas-Influencer Klaus Schwertner über Kritik, Selbstkritik, die Frage, was eigentlich eine Leistung ist, und warum er darüber ein Buch geschrieben hat.

Chronik

Premium Wikipedianer: Die Welterklärer aus Österreich

Fast jeder nutzt Wikipedia, kaum jemand denkt darüber nach. Doch wer sind die Menschen, die ehrenamtlich das riesige Online-Lexikon am Laufen halten? Und warum sind so wenige von ihnen Frauen? Eine Spurensuche zwischen Engagement, rüdem Umgangston und der Hoffnung auf einen Generationenwechsel.

Kultur

Premium Kuchen gab es keinen, dafür Deutsch

Ani Gülgün-Mayr, Anchorwoman der ORF III-Kultur, über Coffee to go, Sozialisation durch Fernsehen und die Rolle von Frau Holzer auf Tür 15.

Meinung

Premium Meghan Markle und das Problem, wenn Frauen reden

Warum der Umgang mit Meghan Markle nicht nur mit den Royals zu tun hat und weshalb das auch den ORF betrifft.

Chronik

Premium Innovativ weiblich: Die neue Sichtbarkeit

Anne Eck vertritt mit ihrem Plattenlabel nur Künstlerinnen, Madlaina Sladecek-Dosch verkauft in ihrer Vinothek nur Wein von Winzerinnen: Statt in traditionellen Unternehmen und Institutionen auf mehr Sichtbarkeit zu warten, verschaffen sich Frauen ihre Repräsentanz neuerdings einfach selbst. Das habe nichts damit zu tun, dass sie nicht mit Männern arbeiten wollen, betonen sie: Es gehe darum, in Summe mehr Ausgewogenheit herzustellen. Fünf Porträts.

Schaufenster

Premium Musik aus dem Schaufenster

Musiker Stefan Sterzinger lädt Musiker ein, hinter Glas für Passanten zu spielen in einem Liedermuseum en passant. Adele Maria Knall ist mit dabei.

Schaufenster

Premium Cornelia Diesenreiter: Beide Seiten schreien laut

An Nachhaltigkeit kann man nur scheitern, sagt Cornelia Diesenreiter. Und plädiert dafür, zwischen Moralisten und Leugnern die Freude zu suchen.

Schaufenster

Premium Mokka und Karlsbader Kanne: Ein Shop für den schwarzen Kaffee

Sasha Iamkovyi ist mit seinem Fenster Café ein paar Meter weitergezogen und eröffnet hier demnächst auch ein Geschäft, das sich nur dem kleinen Schwarzen widmet.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›