Schnellauswahl
Standort Graz

Steiermark: Kommt der Motor ins Stottern?

Mag die ÖVP auch immer türkiser werden, Hermann Schützenhöfer bleibt tiefschwarz. Bundesparteichef Sebastian Kurz war mehrfach im steirischen Landtagswahlkampf unterwegs – so auch gestern in Graz.
Mag die ÖVP auch immer türkiser werden, Hermann Schützenhöfer bleibt tiefschwarz. Bundesparteichef Sebastian Kurz war mehrfach im steirischen Landtagswahlkampf unterwegs – so auch gestern in Graz.(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Die steirische Industrie ist international gut aufgestellt. Genau das könnte aber angesichts der sich abschwächenden Konjunktur zum Problem werden.

Wien/Graz. Wartet Magna nur noch die Landtagswahl ab? In der Steiermark halten sich hartnäckige Gerüchte, der Autozulieferer könnte demnächst einen Personalabbau in größerem Umfang bekannt geben. 1800 der 9000 Beschäftigten am Standort Graz könnten ihren Job verlieren, schrieb der „Kurier“. Treffen soll es in erster Linie Leiharbeiter. Magna hat das bisher immer dementiert, für die Zukunft aber auch nichts ausgeschlossen. Will man vor der Wahl politisch keine hohen Wellen schlagen?