Schnellauswahl
Filmklassiker

Sky bringt E.T für Überraschungsbesuch zurück

E.T, ein Filmklassiker von Steven Spielberg.
E.T, ein Filmklassiker von Steven Spielberg.(c) Universal Pictures

Der bekannteste Alien der Welt besucht die Erde und trifft seinen alten Freund Elliott wieder. Ein Weihnachtsgruß von Sky erobert YouTube.

Vor 37 Jahren "telefonierte" der Außerirdische E.T nachhause, mit der Hilfe von Elliott (Henry Thomas), Gertie (Drew Barrymore) und Michael (Robert MacNaughton) zurück. Der Pay-TV-Sender Sky vereint nun in einem Werbespot den mittlerweile Erwachsenen Elliott und E.T. wieder miteinander. Mit einer typisch weihnachtlichen Botschaft: Nehmt euch Zeit füreinander.

Der Steven-Spielberg-Film erzielte 1982 Rekorde und gilt auch noch heute als einer der erfolgreichsten Filme. An das bittersüße Ende erinnern sich auch heute noch viele Cineasten: Die Rettung des Außerirdischen gelingt, aber die Kinder verlieren einen Freund.

Für den diesjährigen Weihnachtsspot hat sich Sky entschieden, E.T. zurück auf die Erde zu bringen. Gemeinsam mit Universal Pictures wurde ein zweiminütiger Clip gedreht, in dem E.T. auf eine Welt mit technischen Neuerungen trifft, die Freundschaft zu Elliott ist dennoch geblieben.

Der Sender will den Werbeclip nicht als typische Kampagne verstanden wissen, vielmehr geht es darum, den Kunden frohe Weihnachten zu wünschen.

Weihnachtsspots haben längst Tradition. Dabei stehen meist Toleranz, Nächstenliebe und Kitsch im Fokus und weniger neue Produkte. Im Vorjahr wurde der Clip einer britischen Warenhauskette mit Elton John zum Online-Hit, mit mehr als 14 Millionen Klicks. Der Werbespot #heimkommen vom deutschen Lebensmittelhändler Edeka 2015 sorgte für kontroverse Diskussionen. Die einen waren zu Tränen gerührt, die anderen fanden den Werbespot „pietätlos“.

>>> Ein Fest voll Toleranz und Werbekitsch

(bagre)