Schnellauswahl
350.000 Euro Schulden

Fischrestaurant Lubin meldet Insolvenz an

Lubin Restaurant
Lubin RestaurantClemens Fabry

Das bekannte Fischrestaurant im dritten Bezirk hat 350.000 Euro Schulden angehäuft.

In der Hainburgerstraße in Wien-Landstraße wird seit vielen Jahren im eleganten Ambiente Fisch aus der Adria serviert. Nun musste der Geschäftsführer beim Handelsgericht Wien ein Insolvenzverfahren beantragen. Demnach soll das Restaurant rund 350.000 Euro Schulden angehäuft haben, 170.000 Euro davon entfallen auf Lieferanten. Zwölf Mitarbeiter und 33 Gläubiger sind betroffen. 

„Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Lubin GmbH, FN343705z, beim Handelsgericht Wien ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt wurde", gibt der Alpenländische Kreditorenverband bekannt. Das Abgleiten in die Insolvenz wird auf eine unfallbedingte mehrmonatige Abwesenheit des Geschäftsführers zurückgeführt. Mithilfe eines Sanierungsexperten wird eine Sanierung des Unternehmens angestrebt.

www.lubin.at

(sh)