42 Jahre nach ihrem Tod stand Maria Callas im November in Berlin auf der Konzertbühne – als Hologramm. Ob sie das gewollt hätte?
Film und Pop

Die toten Stars als digitale Zombies

Dank Computeranimation spielen Schauspieler von einst große Rollen, tote Sänger geben Konzerte. Wohin führt das?

Als starker Mann in den Vierzigern kann man seine Widersacher noch problemlos zusammenschlagen. Wer fast 80 ist, tut sich da schon erheblich schwerer. Auch wenn man als Schauspieler am Set die Schlagkraft nur vortäuscht: Die Bewegungen sind nicht mehr wie früher, weniger wendig. Diese bittere Erfahrung musste Al Pacino machen, beim Dreh für den neuen Scorsese-Streifen „The Irishman“. Der in die Jahre gekommene Star spielt darin einen Auftragskiller, der vom Altersheim aus seine Karriere Revue passieren lässt.