Schnellauswahl
Neue Regierung

Falsche Untertitel: Angelobung wird versehentlich zur Telenovela

KOALITION - ANGELOBUNG DER REGIERUNG KURZ II
Zu lachen hatten nicht nur die neuen Regierungsmitglieder - sondern auch die ZuseherAPA/HANS KLAUS TECHT
  • Drucken
  • Kommentieren

Durch falsch eingeblendete Untertitel sorgte der ORF für Amüsement beim „Tvthek“-Publikum der Angelobung von Türkis-Grün.

Die Journalisten Tobias Pötzelsberger und Hans Bürger debattieren darüber, wer „verliebt“ aussieht, Bundespräsident Alexander Van der Bellen fragt Neo-Finanzminister Gernot Blümel, ob dessen Mama „eh nichts dagegen“ habe, dann benennt er die neuen „Küken“ - „Isabelle“ und „Philipp“, während Kanzler Sebastian Kurz einwirft, dass ihm eigentlich „Rupert“ besser gefiele. Was wie ein Clip der Fernsehkomiker „Maschek“ klingt, war allerdings ein Fehler in den Untertiteln der ORF-„Tvthek“. Zahlreiche Zuseher teilten das Hoppala auf Social Media.

Tatsächlich dürfte es sich bei den Untertiteln um jene der Serie „Alisa - folge deinem Herzen“ gehandelt haben, die normalerweise vor dem Sendeplatz liegt, auf dem am Dienstag die Angelobung aus der Wiener Hofburg übertragen wurde. Der ORF entfernte die falschen Untertitel bereits aus der „Tvthek“ und entschuldigte sich für den Fehler.

(Red.)