Schnellauswahl
Pop

Wird Celeste der neue Superstar des Pop?

Italy: Celeste Epiphany Waite soul singer-songwrit Celeste Epiphany Waite (born 5 May 1994) known mononymously as Celes
Celeste wurde bereits als 16-Jährige entdeckt.(c) imago images/Pacific Press Agenc (Luigi Rizzo via www.imago-images)
  • Drucken
  • Kommentieren

Die BBC hat ihre jährliche Prognose „Sound of 2020“ veröffentlicht. Auf Platz eins landete die Soulsängerin Celeste. Auf Platz fünf die Band des Sohnes von U2-Sänger Bono.

Die BBC wählte auch heuer wieder aufstrebende Musiker und Bands, die das musikalische Jahr bestimmen sollen. Auf Platz eins des "Sound of 2020"-Rankings landete die britisch-jamaikanische Soulsängerin Celeste. In den vergangenen Jahren lag die BBC mit ihrer Prognose oft richtig. Zu den Siegern des „Sound of ...“-Rankings, das seit 2003 veröffentlicht wird, gehören etwa Rapper 50 Cent, die Sänger Adele sowie Sam Smith und Ellie Goulding.

Die 25-jährige Celeste keine Unbekannte im britischen Musikbusiness. Sie wurde bereits als 16-Jährige entdeckt. Popstar Lily Allen nahm Celeste bei ihrem Label Bank Holiday Records unter Vertrag, wo 2017 ihr Debütalbum „Milk and Honey“ erschien. Im Jahr darauf ging die Sängerin zur Plattenfirma Polydor. Im Dezember wurde ihr die Trophäe für den vielversprechendsten aufsteigenden Star bei den Brit Awards zugesprochen. Die Musikpreise werden am 18. Jänner verliehen und Celeste wird bei der Show auch auftreten.

Heuer soll Celeste richtig durchstarten, glaubt die Jury des „BBC Sound of ...“-Rankings. Zu den 170 Mitgliedern gehören Musiker wie Billie Eilish, Journalisten, Konzertveranstalter und Fernsehproduzenten.

Top fünf des Rankings

Auf den weiteren Plätzen unter den Top fünf landeten die britische Alternative-Pop-Band Easy Life auf Platz zwei, der Rapper Youngblud auf Platz drei und der R&B-Sänger Joy Crookes auf Plazu vier. Inhaler, die Rockband von Elijah Hewson, dem Sohn von U2-Sänger Bono, wurde auf den fünften Platz gereiht.

(her)