Schnellauswahl

AUA: Rekord bei Passagierzahlen im Jahr 2019

Planes of Lufthansa unit Austrian Airlines are parked at Vienna International Airport in Schwechat
Planes of Lufthansa unit Austrian Airlines are parked at Vienna International Airport in Schwechat(c) REUTERS (Leonhard Foeger)

Die Auslastung war mit 80,8 Prozent so hoch wie nie.

Wien. Trotz der harten Konkurrenz durch Billigairlines beförderten die Austrian Airlines (AUA) im Vorjahr 14,7 Millionen Passagiere – ein Plus von 5,1 Prozent im Vergleich zu 2018. Das ist der dritte Passagierrekord in Folge.

„In über 60 Jahren Firmengeschichte waren unsere Flieger noch nie so voll wie im Jahr 2019“, sagt AUA-Vorstand Andreas Otto. Die Airline hat ihr Angebot an Sitzkilometern (Beförderungskapazität pro geflogenem Kilometer) um 2,9 Prozent erhöht, während die Nachfrage sogar um 4,9 Prozent stieg. Die AUA-Schwester Swiss erzielte mit 18,78 Millionen Passagieren (plus 4,7 Prozent) ebenfalls einen Rekord. Der gesamte Lufthansa-Konzern beförderte 2019 mehr als 145 Millionen Fluggäste. (APA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.01.2020)