Schnellauswahl
Finanzen

Staatsschulden: Wo Österreichs Rekorde purzeln

Die Niedrigzinspolitik der Notenbanken bringt die Republik in eine günstige Situation. Nicht nur ihre Finanzschulden sinken, auch die Refinanzierung ist günstig wie nie.

Wien. Für Sparer sind die Zeiten überaus bitter, für staatliche Schuldenmanager könnten sie hingegen besser nicht sein. Die niedrigen Zinsen der vergangenen Jahre versetzten Österreich in die glückliche Lage, sich zu günstigen Konditionen verschulden zu können. Das vergangene Jahr brachte sogar den ein oder anderen Rekord.