Schnellauswahl
Black Monday

Mathematik ist für Anleger wichtig, Psychologie auch

REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Statistisch gesehen ist es am besten, sein ganzes Geld auf einmal in den Aktienmarkt zu investieren. Das muss man aber nervlich durchstehen.

Die starken Kursanstiege der vergangenen Monate machen viele Anleger nervös (siehe Geschichte oben). Soll man jetzt verkaufen? Und falls man noch keine Aktien hat, soll man jetzt nicht lieber zuwarten, bis der Crash kommt, und dann erst einsteigen?