Schnellauswahl
Gastkommentar

Die Coronakrise, die Welt und wir

(c) Peter Kufner
  • Drucken
  • Kommentieren

Der globale Shutdown kann zu zwei möglichen Szenarien führen: Alle gegen alle oder eine Wir-Weltgesellschaft.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Gastkommentare“

Wir erleben einen globalen Shutdown: Schulen werden geschlossen, Fußballspiele abgesagt, größere Kursverluste als bei der Finanzkrise 2008/09. Das Coronavirus hält die Welt in Atem und produziert existenzielle Unsicherheit, individuell wie kollektiv, überall und gleichzeitig. Zukunftsforscher nennen solche Katastrophen einen Schwarzen Schwan, ein nicht vorhergesehenes Ereignis.

Mehr erfahren

Leserstimme

Heldinnen an vorderster Front