Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

"Miliz hat Nachholbedarf in Milliardenhöhe"

Generalstabschef Robert Brieger fordert mehr Mittel für die Miliz.
Generalstabschef Robert Brieger fordert mehr Mittel für die Miliz.Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Generalstabschef Robert Brieger beklagt vor dem erstmaligen Einsatz der Miliz deren mangelhafte Ausrüstung. Ein höheres Budget fordert er trotz Wirtschaftskrise: Gerade Corona habe gezeigt, wie schnell Gefahren eskalieren können.

Die Presse: Bekommt das Bundesheer jetzt in der Coronakrise jene Anerkennung, die es sich seit Jahrzehnten gewünscht hat?

Robert Brieger: Es wird anerkannt, dass das Bundesheer einen ganz wichtigen Beitrag zur Krisenbewältigung leistet.

Die Krise hilft Ihnen?

Die Anerkennung der Leistungen des Bundesheers war von Seiten der Bevölkerung immer gegeben. Weniger anerkannt wurde der finanzielle Bedarf, um die Ausrüstung zu erneuern und einsatzbereit zu erhalten.

Der frühere Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil will dem Heer sogar die Führungsrolle bei der Bewältigung der Krise zuteilen. Wollen Sie das?