Das große Sammeln

Was der Nachwelt von Corona bleiben soll

Was soll in 100 Jahren über die Coronakrise erzählt werden? Weltweit sammeln Museen schon jetzt die Objekte dafür - vom Klopapier bis zu Supermarkt-Durchsagen. Ob es die richtigen sind, werden die Kuratoren der Zukunft sagen.

Eines der jüngsten Objekte in der Sammlung des Hauses der Geschichte Österreich ist aus Papier, hat einen Durchmesser von zwölf Zentimetern und wurde von SCA Hygiene Products hergestellt. „Schenkung“ steht in den Objektdetails zur Klopapierrolle, die es bis zur Wiedereröffnung des Hauses in die Vitrine schaffen könnte – als Erinnerung an die Coronakrise 2020 und die Unsicherheit einer Bevölkerung, die allen Beruhigungsversuchen zum Trotz die Klopapierregale leer kaufte.