Schnellauswahl
Öffnung

Das Autokino Wien darf (doch) aufsperren

CORONA-PANDEMIE,CORONAVIRUS,COVID-19.Das Autokino ist wieder Kult.Motor Movie ist ein temporaeres Autokino in Muelheim-Ru
Der erste Film, der in Wien gezeigt wird, wurde noch nicht verraten. Symbolbild.imago images/Udo Gottschalk
  • Drucken
  • Kommentieren

Sehr kurzfristig haben die Betreiber des Autokinos Wien grünes Licht bekommen: In der Nacht auf den 15. Mai soll bereits der erste Film laufen. Der Ticketverkauf startet in Kürze.

Das Autokino Wien darf nun doch früher als geplant aufsperren und wird  kurzfristig mit 15. Mai den Betrieb starten - und zwar buchstäblich in der erstmöglichen Minute: In der Nacht von 14. auf 15. Mai startet „um 0:01 Uhr“ der Einlass der Autos, um ein Uhr früh soll dann der erste Film auf der großen Leinwand starten.

Die Erlaubnis dafür kam sehr kurzfristig, erzählt Ko-Betreiber Markus Cepuder der „Presse“ - denn ursprünglich hatte das Land Niederösterreich (das zuständig ist, da das Autokino in Groß-Enzersdorf liegt) den Plänen der (neuen) Autokino-Betreiber eine Absage erteilt. Nun „haben wir bereits die Erlaubnis der Bezirkshauptmannschaft“, sagt Cepuder - da die Bundesregierung kürzlich ausdrücklich auch den Betrieb von Autokinos mit 15. Mai erlaubt hat. Auch vom Gesundheitsministerium habe man eine mündliche Zusage, die schriftliche wird wohl erst kurz vor der Öffnung erfolgen.