Schnellauswahl
Jobsuche

Wie sich die Zumutbarkeit verändert

(c) MGO
  • Drucken
  • Kommentieren

Was Arbeitsuchende als zumutbar empfinden, hat sich seit Jahresbeginn merklich verschoben. Die Regeln sind dieselben, nur der Blickwinkel ist jetzt ein anderer.

Was darf man Arbeitsuchenden zumuten? Vor dem Corona-Meteoriteneinschlag dachte Bundeskanzler Sebastian Kurz noch laut darüber nach, „Menschen, die in Ostösterreich arbeitslos sind, gerade wenn sie hier nicht verwurzelt sind, wie Asylberechtigte zum Beispiel, die erst kurz da sind“, nach Westösterreich zu schicken. Das war zumutbar. Er sprach sich auch für „einen noch strengeren Vollzug“ beim Arbeitslosengeld aus.