Schnellauswahl
Interview

Gewessler: "Das Auto wird auch in Zukunft eine Rolle spielen"

Ein kleines, umweltfreundliches Elektroauto als Abstandshalter zwischen Umwelt- ministerin Leonore Gewessler und „Presse“-Redakteur Norbert Rief.
Ein kleines, umweltfreundliches Elektroauto als Abstandshalter zwischen Umwelt- ministerin Leonore Gewessler und „Presse“-Redakteur Norbert Rief.(c) Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Ist das Auto per se schlecht? Warum gibt es staatliche Mindestpreise für Flugtickets, wenn die Tierhaltung eigentlich mehr CO2 verursacht? Umweltministerin Leonore Gewessler über ihr Ziel, die Menschen zum Umsteigen auf Bus und Bahn zu bringen, über die Ökosteuerreform und warum sie trotz des langen Corona-Lockdowns keine Empfehlungen für TV-Serien geben kann.

Zwischen uns steht als Abstandshalter ein VW E-Up, ein kleines, sparsames Elektroauto. Darf man mit so etwas reinen Gewissens fahren oder sind Autos per se schlecht?