Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

BA Kunstforum

Das weite Land des Gerhard Richter

Die bislang größte Ausstellung des deutschen Malerstars in Wien widmet sich seinen leeren Landschaften. Ein fulminanter Weg, diesem Pandemieherbst zu entfliehen.

Manche Ausstellungen funktionieren wie Geschenke in diesen Zeiten, Geschenke an Augen und Kopf. So mag es ja Zufall sein, dass gerade jetzt eine der seltenen Ausstellungen Gerhard Richters in Wien zu sehen ist, aber es ist ein wunderschöner, eingetreten nach ungewöhnlich langer, fünfjähriger Vorbereitungszeit im BA-Kunstforum. Kaum anderes in der zeitgenössischen Kunst könnte einen im Augenblick dieses beginnenden Herbsts, angesichts der zweiten Pandemiewelle, mehr berühren, als still vor diesen traumhaft sanften Gemälden menschenleerer, weiter Landschaften zu stehen.