Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Almuth Spiegler

Almuth Spiegler

Kultur

Ausstellungen international: Beuys-Jahr und Alice-Land

Soweit man sehen kann: Der Betrieb läuft gedämpft, aber er läuft wieder an. Jahresregent ist Joseph Beuys, geboren vor 100 Jahren.

Kultur

Was Lumbung bedeutet, sollten Kunstfreunde langsam wissen

Wie es aussieht, wird die documenta fifteen nach Gerüchten um ihre Verschiebung doch 2022 stattfinden. Das Superjahr kann kommen.

Archiv

Neue Museen: Pinaults Börse und Berlins Protz

Aufgrund der Pandemie mussten 2020 einige spektakuläre Museums-Eröffnungen verschoben werden: Dieses Jahr folgen sie also (hoffentlich) geballt in Paris, Berlin, Oslo. Und im Schatten der Pyramiden von Gizeh.

Kultur

Vergessen Sie die Kunst für eine Minute

Der Jahreswechsel wird in der bildenden Kunst traditionell von Ranglisten begleitet. An ihren Spitzen steht heuer kein Künstler, sondern eine Bewegung: Black Lives Matter.

Meinung

Die Muschi der Mutter Erde, ein knallrotes Gummiboot

Ausgerechnet Brasilien erregt sich über eine allzu schöne, riesige Vulva-Plastik. Die von einer Künstlerin als feministischer Angriff gedacht ist.

Immobilien

Stadtspaziergang: Viel Loos im Ersten

Ohne große Ausstellung, dafür mit zwei charmanten kleineren, geht das Jahr des 150. Geburtstags von Adolf Loos zu Ende. Ein Grund, wenigstens beim Bummeln im Ersten den Blick zu heben und für diesen modernen Vordenker zu schärfen.

Kultur

Hubert Scheibl: Versuch, der eigenen Kommando zentrale zu entkommen

Der Maler Hubert Scheibl hat die Weihnachtsausgabe der Presse mit ungewöhnlichen Bildern durchzogen: Man kennt ihre Technik vom berühmten Rorschachtest. Doch schon lang davor haben Künstler sie genutzt. Wie er uns erzählte.

Kultur

Schiele und Leopold, ganz pur

Elisabeth Leopold hat jetzt, nach zweijähriger Vorbereitung, die große Schiele-Monografie ihres verstorbenen Mannes von 1972 neu herausgegeben.

Meinung

Von Schmerzen und Tabus in Frauenlieben und -leben

In einer ehemaligen Wiener Arztpraxis erzählen eine Fotokünstlerin und ein Maler bewegend über die Fehlgeburt des gemeinsamen Kindes.

Kultur

Unruhe in der Wiener Galerienszene

Eine zweite Kunstmesse in der Marx Halle, das neue Messeprojekt Interconti Wien" und Veränderungen bei Curated by sorgen für zuletzt ungewohnten Wirbel.

Kultur

Textilkunst: Das sinnliche Wollen

Mit den prächtig monumentalen und subtilen kleinen Objekten aus Garn und Wolle von Sheila Hicks gelang dem MAK ein großer Wurf.

Kultur

150. Geburtstag: Adolf Loos, der konservative Revolutionär

Jubiläum. Heute vor 150 Jahren wurde in Brünn Adolf Loos geboren. Ausstellungen in MAK und Wienbibliothek würdigen das. Sein Image hat sich mittlerweile vom radikalen Architektur-Neuerer zum pädophilen Gesellschaftsschreck gewandelt.

Kultur

Johanna Chromik verlässt Kunstmesse Viennacontemporary

Die Viennacontemporary muss sich eine neue künstlerische Leitung suchen: Johanna Chromik geht nach knapp zwei Jahren.

Meinung

Am Ende der Goldgasse hängt dann tatsächlich ein Klimt

Das Unternehmen, in Salzburg eine Belvedere-Dependance einzurichten, scheint die Coronakrise zu überleben. Leider.

Kultur

Barbara Kapusta: Bei ihr beginnt alles gefährlich zu fließen

Barbara Kapusta (40) bekommt am Mittwoch den 40. Monsignore Otto Mauer Kunstpreis überreicht. Ein Ausflug in ihre seltsame Welt, in der die Grenzen von Körpern, Geschlechtern, Identitäten und Dingen zu fließen beginnen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›