Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Almuth Spiegler

Almuth Spiegler

Kultur

Premium Leiterin des Jüdischen Museums: Ich sehe mich nicht als Philosemitin

Barbara Staudinger hat im Sommer die Leitung des Jüdischen Museums Wien übernommen. Wir sprachen mit ihr über Missverständnisse, das Lueger-Denkmal und die Israel-Boykott-Bewegung.

Kultur

Premium Belvedere 21: Fernsehen mit Mister Cool

Gerwald Rockenschaub (70) hängt 24 lakonische Videoloops in die Schwanzer-Halle. Und wir dürfen sie, an einer (trockenen) Bar lehnend, studieren.

Kultur

Premium Mumok: Eine weitverzweigte queere Familie

Die modische Verwischung der Grenzen zwischen Kunst, Politik und Wissenschaft zelebriert die neue Ausstellung Mixed up.

Kultur

Premium Mobbingvorwürfe im Heeresgeschichtlichen Museum

Ein staatliches Museum wie eine Geheimdienstorganisation: Die Probleme rund um HGM-Direktor M. Christian Ortner werden sichtlich nicht weniger. Warum sollte Tanner also keinen anderen wählen?

Kultur

Premium Eine ganze Woche Kunst als Workout

Die vielen Veranstaltungen der Vienna Art Week kommende Woche führen an wunderliche Orte: In ein hybrides Kunst- Fitnesscenter. In völlige Dunkelheit. Und in ein Bürogebäude, das nach Ende der Ausstellung abgerissen wird.

Kultur

Premium Hype um afrikanische Malerei: Neu? Global!

Kunstmanager Amir Shariat zeigt Teile seiner Sammlung: Werke von 24 jüngeren schwarzen Malern, darunter Markt-Stars wie Amoako Boafo und Alexandre Diop. Ein Konzentrat dessen, wonach der Kunstmarkt gerade giert.

Meinung

Premium Das MAK MAK man eben? Besser wäre, man spräche darüber!

Obwohl Lilli Hollein 2021 die Direktion übernahm, wirkt das MAK verschlafen. Das Fest ab Mitte Dezember könnte endlich für Furore sorgen.

Kultur

Premium Ernst Haas: Er tauschte Butter gegen eine Kamera

1921 in Wien geboren, wurde Ernst Haas in New York zu einem der prägenden Fotojournalisten. Wussten Sie nicht? Dann schnell ab ins Westlicht!

Kultur

Premium Klima-Aktivismus: Als von Klimt die schwarze Suppe troff

Am Dienstag überschüttete ein junger Mann im Leopold Museum ein verglastes Hauptwerk Klimts. Eine immerhin interessante Wahl, wenn auch falsch verstanden. Was ist genau geschehen? Und womit müssen wir rechnen?

Kultur

Premium Ukrainische Perchten und Geister

14 junge Künstlerinnen und Künstler aus der Ukraine heben zur großen ästhetischen Klage an: Im Verteidigungskampf der Nation wird Kunst zur weichen Waffe.

Meinung

Premium Der Milliardär, der auf Klimt und die Republikaner setzt

Ronald Lauders Kandidat für New York hat bei den Wahlen verloren. Ihm bleibt die Goldene Adele. Sie bleibt - trotz neuem Auktions-Rekord - teuerstes je verkauftes Klimt-Bild.

Kultur

Premium Jeder Klimt-Rekord ein Orgasmus

Die Gemälde von Gustav Klimt sind nie unschuldig. Nicht formal und inhaltlich. Nicht im Hinblick auf Provenienz und finanzielle Spekulationskraft.

Kultur

Premium Unglaublicher Fund!: 24 antike Bronzen im Schlamm konserviert

Im Schlamm der Heilquellen von San Casciano in der Toskana verbargen sich 2000 Jahre lang Skulpturen. Wie bedeutend ist der Fund? Die Presse befragte Experten.

Kultur

Neue Kunsthallen in der Peripherie

In einer alten Strickmaschinenfabrik in Floridsdorf und einem verlassenen Autohaus in St. Marx zwei neue Initiativen bringen zeitgenössische Kunst in die Bezirke.

Kultur

Premium Cornelius Kolig: Ein Leben und Sterben im Paradies

Cornelius Kolig (80) ist tot. Der Kärntner Künstler mied kein Tabu. Und reiht sich unter die Großen, die in Österreich Gesamtwerke unverschämt hohen Anspruchs schufen.

  1. Seite 1