Schnellauswahl
"House of the Dragon"

Hauptdarsteller für "Game of Thrones"-Spin-off gefunden

Considine poses for photographers at the Empire Awards in London
Paddy Consdine(c) REUTERS (Neil Hall)
  • Drucken

Paddy Considine spielt in "House of the Dragon" einen König namens Viserys Targaryen, einen Vorfahr von Daenerys Targaryen aus "Game of Thrones".

Der britische Schauspieler Paddy Considine soll eine Hauptrolle in "House of the Dragon", der der Vorgeschichte der Fantasy-Serie "Game of Thrones", übernehmen. Nach Angaben des Pay-TV-Senders HBO spielt Considine einen König namens Viserys Targaryen, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Bruder der späteren Drachenkönigin Daenerys Targaryen aus der zu Ende gegangenen Erfolgsserie.

Die Serie "House of the Dragon" basiert auf dem Buch "Feuer und Blut" des US-Schriftstellers George R.R. Martin, die Geschichte spielt 300 Jahre vor den Ereignissen von "Game of Thrones". "Als warmer, gütiger und anständiger Mann möchte Viserys bloß das Erbe seines Großvaters weiterführen", beschreibt HBO die von Considine gespielte Figur. Wie man bei "Game of Thrones" jedoch gelernt habe, würden aus guten Männern nicht notwendigerweise großartige Könige.

Der 47-jährige Considine hatte zuvor unter anderem Rollen in dem Actionfilm "Das Bourne Ultimatum" (2007) und dem Horrorthriller "The Girl with All the Gifts" (2016), sowie den Serien "Peaky Blinders“ und "The Outsider“.

"House of the Dragon“ soll im Laufe des Jahres 2022 zu sehen sein. Wer die anderen Rollen spielen wird, ist noch nicht bekannt. Fix ist, dass Ryan J. Condal verantwortlich für die Serie sein wird. Vorerst werden zehn Folgen gedreht. Regie führt Miguel Sapochnik, der auch einige "Game of Thrones"-Folgen inszenierte, darunter die Schlacht-Folgen "Battle of the Bastards" und "The Long Night".

(APA/dpa/Red.)