Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
USA

Aktienmärkte nach der US-Wahl: Es bleibt eine Vielzahl an Unsicherheiten

Joe Biden wird am 20. Jänner trotz aller Rechtsstreitigkeiten als Präsident angelobt werden.(c) APA/AFP
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Aktienmärkte haben ihr ideales Szenario gefunden: Joe Biden als Präsident und eine Mehrheit der Republikaner im Senat. Ob die Rallye ungestört weitergehen kann, wird sich zeigen.

Von drei möglichen Szenarien war im Vorfeld der Präsidentschaftswahl in den USA am 3.  November die Rede: ein deutlicher Sieg Joe Bidens, inklusive einer demokratischen Mehrheit in beiden Kongresskammern; ein knapper Sieg Bidens; oder ein knapper Sieg von Donald Trump. Hinzu kam ein viertes Szenario, das von den meisten Börsianern als das schlimmste Resultat gesehen worden war: eine juristische Schlammschlacht, verbunden mit der Tatsache, dass beide Kandidaten den Sieg für sich beanspruchen würden.