Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
USA

Die Selbstzerfleischung der Republikaner

US-SEN.-LINDSEY-GRAHAM-(R-SC)-HOLDS-A-NEWS-CONFERENCE-ON-YESTERD
Senator Lindsey Graham diese Woche im KapitolAPA/AFP/GETTY IMAGES/ALEX WONG
  • Drucken
  • Kommentieren

Nach dem Sturm auf das Kapitol liegen die US-Republikaner am Boden, sogar eine Spaltung droht. Doch das ist nicht das erste Mal.

Vor 28 Jahren zog Lindsey Graham erstmals in das US-Abgeordnetenhaus ein, seitdem ist der nunmehrige Senator aus South Carolina eine fixe Größe in Washington. Kaum jemandem wird mehr Einfluss innerhalb der republikanischen Partei nachgesagt, der Politveteran hat noch jede Krise überstanden. Am späten Donnerstag, er hatte gerade die zwei wohl härtesten Tage seiner Laufbahn hinter sich gebracht, steht Graham am Reagan Airport in der US-Hauptstadt, um den Flieger Richtung Süden zu besteigen. Eine Gruppe von Anhängern Donald Trumps wird auf ihn aufmerksam und beginnt zu schreien: „Du bist ein Verräter, ein verdammtes Arschloch.“ Die Lage ist angespannt, mehrere Polizisten bringen den Politiker in Sicherheit.