Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Neuvorstellung

Samsung präsentiert Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra

(C) Samsung
  • Drucken

Mit einem Trio Infernale startet Samsung das neue Smartphone-Jahr. Das Galaxy S21 kommt in drei unterschiedlichen Varianten und wird mit neuen Galaxy-Buds-Kopfhörern begleitet.

Auch 2021 ist alles anders. Was normalerweise im sonnigen Barcelona im Februar vorgestellt wird, zeigt Samsung bereits im Jänner. Schon Ende des Monats soll die neue Galaxy-S-Generation in den Handel kommen. Das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra werden zwischen 850 und 1250 Euro kosten. Wie auch schon bei den Vorgängermodellen sind die Neuerungen vor allem in der Kamera zu finden. Aber dieses Jahr gibt es auch optische Änderungen.

So wirkt die Kamera auf der Rückseite weniger wie ein Fremdkörper, sondern ist besser in das Design integriert. Die seitlich abgerundeten Displays, die mit dem S6 Einzug hielten, gehören jetzt endgültig zum alten Eisen. Auf der Frontseite bleibt nahezu alles beim alten - zumindest optisch. Die Selfie-Kamera unterbricht das Display am oberen Rand. Der chinesische Mitbewerber ZTE hat vorgezeigt, dass eine im Bildschirm integrierte Kamera technisch längst möglich wäre. Dafür verspricht Samsung Verbesserungen beim Fingerprint-Sensor im Display. Dieser soll zuverlässiger und leichter auffindbar sein, auch wenn man nicht auf den Bildschirm schaut. Dafür wurde die Fläche vergrößert.

Apropos Display: Hier setzen die Koreaner auf eine adaptive Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz. Musste man bei den Vorgängern abwägen, was einem wichtiger ist, stellt sich das S21 selbständig auf die Inhalte an. Wobei das S21 und S21+ eine Refresh-Rate von 48 bis 120 Hz und das Ultra sogar von 10 bis 120 Hz bieten.

Die Spezifikationen der drei Modelle im Überblick:
Samsung Galaxy S21
Maße und Gewicht: 71,2 x 151,7 x 7,9 mm, 169 Gramm
Display: 6,2 FHD+ Dynamic AMOLED 2x, Refresh-Rate 48 - 120 Hz
Kamera: 12 MP, f/1,8; 1,8µm, OIS / 12 MP Weitwinkelkamera, f/2,2 und 1,4µm / 64 MP Teleobjektiv mit 3-fach optischer Zoom, OIS, f/2,0 und 0,8 µm.
Selfie-Kamera: 10 MP, f/2,2
Prozessor: Exynos 2100, 5nm
Speicher: 8 GB RAM + 128/256 GB
Akku: 4.000 mAh, 25 Watt Charging, 15 Watt Wireless Charging, Reverse-Charging
Software: Android 11, One UI 3.0
Sonstiges: 5G, IP68
Preis: ab 849 Euro

Samsung Galaxy S21+
Maße und Gewicht: 75,6 x 161,5 x 7,8 mm, 200 Gramm
Display: 6,7 FHD+ Dynamic AMOLED 2x, Refresh-Rate 48 - 120 Hz
Kamera: 12 MP, f/1,8; 1,8µm, OIS / 12 MP Weitwinkelkamera, f/2,2 und 1,4µm / 64 MP Teleobjektiv mit 3-fach optischer Zoom, OIS, f/2,0 und 0,8 µm.
Selfie-Kamera: 10 MP, f/2,2
Prozessor: Exynos 2100, 5nm
Speicher: 8 GB RAM + 128/256 GB
Akku: 4.800 mAh, 25 Watt Charging, 15 Watt Wireless Charging, Reverse-Charging
Software: Android 11, One UI 3.0
Sonstiges: 5G, IP68
Preis: ab 1.049 Euro

Samsung Galaxy S21 Ultra
Maße und Gewicht: 75,6 x 165,1 x 8,9 mm, 227 Gramm
Display: 6,8 QHD+ Dynamic AMOLED 2x, Refresh-Rate 10 - 120 Hz
Kamera: 108 MP, f/1,8, 0,8µm, OIS (Nona-Binning auf 12 MP, 2,4µm) / 12 MP Weitwinkel, f/2,2; 1,4µm / 10 MP Teleobjektiv 10-fach optischer Zoom, f/4,9; 1,22µm, OIS / 10 MP Teleobjektiv / 10-fach optischer Zoom, f/2,4; 1,22µm, OIS / Laser Autofocus
Selfie-Kamera: 40 MP
Prozessor: Exynos 2100, 5nm
Speicher: 12 GB RAM + 128/256/512 GB // 16 GB RAM + 512GB
Akku: 5.000 mAh, 25 Watt Charging, 15 Watt Wireless Charging, Reverse-Charging
Software: Android 11, One UI 3.0
Sonstiges: 5G, S Pen Support, Stift-Support (Wacom) / Wi-Fi 6E / IP68
Preis: ab 1.249 Euro

Kuriosum beim S21 Ultra: Dieses unterstützt nun endlich auch die Stifteingabe, was bei einem 6,8 Zoll großen Display durchaus Sinn macht. Unterstützt wird dabei nicht nur der S Pen. Samsung zufolge werden alle Stifte mit Wacom-Technologie auf dem S21 Ultra kritzeln können. Mitgeliefert wird er aber nicht.

(c) Samsung

Generell hat Samsung auf Schnickschack in der Schachtel verzichtet. Kopfhörer und Ladegerät sind ähnlich wie bei Apple aus Umweltschutzgründen wegrationalisiert worden. Lediglich ein USB-Kabel hatte noch Platz.

Das Herzstück - die Kameras

Die Hauptkamera mit Vierfachlinse (Ultraweitwinkel, Weitwinkel und Dual Tele-Objektiv) arbeitet mit einem neuen 108 MP Pro Sensor, mit dem man 12 bit HDR Fotos aufnehmen kann. Diese sind 64 Mal reicher an Farben und zeigen eine beeindruckende Dynamic Range3, die dreimal so groß ist. Videos lassen sich in 4K bei 60 fps mit allen Objektiven vorne und hinten aufnehmen. Mit 12-bit RAW File Option gehen bei der Bildbearbeitung keine Details verloren.
Das Galaxy S21 Ultra arbeitet mit einem 100x Space Zoom, das von Samsungs erstem Dual-Teleobjektivsystem unterstützt wird, einem optischen 3x und einem optischen 10x Zoom. Sie beide sind mit einer Dual Photodiode (2PD) ausgestattet.

Die Pro-Version der Buds Live haben sich äußerlich geändert. Statt sie einzulegen, handelt es sich um klassische In-Ears. Dafür bieten sie aktive Geräuschunterdrückung.(c) Samsung