Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Auszeichnung

Green & Blue Building Awards verliehen

Neues Bibliotheks- und Seminarzentrum für die BOKU Wien.
Neues Bibliotheks- und Seminarzentrum für die BOKU Wien.Florian Voggeneder
  • Drucken

Am Dienstag wurden die Preisträger im Rahmen der Green and Blue Building Conference bekanntgegeben. Zu den Gewinnern zählt unter anderem der Holzneubau für die Universität für Bodenkultur in Wien.

Am vergangenen Dienstag wurden die diesjährigen Gewinner des Green & Blue Building Awards (GBB Awards) im Rahmen der „Green and Blue Building Conference“ (online) in Wien bekanntgegeben. Die Auszeichnung geht zum neunten Mal an Immobilienprojekte, die Nachhaltigkeit im besonderen Fokus haben. Eine hochkarätige Jury - unter der Leitung von Marc Guido Höhne (Drees & Sommer) - bestand aus Peter Engert (ÖGNI), Philipp Kaufmann, Gunther Maier (WU Wien) und Christian Polzer (FH-Campus Wien). Initiator des Awards ist die Ghezzo GmbH in Kooperation mit Drees & Sommer.

In der Kategorie „Projekte“ wurde der BOKU Holzneubau an der Türkenschanze ausgezeichnet. Das neue Bibliotheks- und Seminarzentrum für die BOKU Wien ist ein Pionierprojekt im Bereich der Nachhaltigkeit. In der Kategorie „Produkte und Services“ ging der Award an Rabmer, mit dem Thema Energiegewinnung aus Abwasser zur Heizung und Kühlung von Gebäuden.

Den Sonderpreis erhält das „Haus des Lernens“ der MAGK Architekten für die GESA NÖ. Zu den Top-Einreichern der Kategorie „Produkt / Service" zählen die Workspace-Plattform „ShareYourSpace“ sowie „twingz Fire and Water Damage Prevention“. Das Bürogebäude Office Park 4 am Flughafen Wien ist gemeinsam mit der Südtiroler Siedlung in Wörgl (Neue Heimat Tirol)  Top-Einreicher der Kategorie „Projekte“.

 

> > > Mehr Infos unter: www.gbb-award.at