Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der Blick vom Monteliusvägen auf Stcokholms Altstadt.
Premium
Stadtspaziergang

Stockholm: Bergwertung zur Schloss-Aussicht

Vom Schärengarten bis zum Königspalast: Stockholm hat viele fotogene Seiten. Dabei gibt es einen wirklich guten Platz für den Panoramablick über das weit verzweigte System aus Land und Wasser.

Tief tönt ein Nebelhorn und holt uns aus dem Schlaf. 4.50 Uhr! Vor den Fenstern steht ein Schiff – voll erleuchtet und höher als ein Hochhaus! Cinderella, so steht's auf der Bordwand, schiebt sich im Nebel langsam vor der Terrasse vorbei. Noch einmal das tiefe Signalhorn, dann ist es wieder dunkel. Am Morgen hebt sich der Nebel. Das vier Meter hohe Terrassenfenster zeigt ein Panoramabild Skandinaviens: Wasser, Inseln, Schiffe! Am „J“ vorbei queren sie die Saltsjön-Bucht und fahren bis nach Lettland, Finnland und St. Petersburg. Gleich mit dem ersten Kaffee in der „J-Tornvilla“, klärt sich die Frage nach Cinderella. Ah, eine Fähre also! Der 46.000-Tonner der Viking Line bringt Waren und Passagiere von Stockholm zu den Åland-Inseln.