Schnellauswahl
Leise. Wird die Sehnsucht nach Nähe und Natur noch größer? Hier: eine Bergidylle in Vorarlberg.
Tourismus in Zeiten Coronas

Reisen wir nachher anders?

Die Pandemie wurde erst denkbar durch unsere ungebremste Mobilität. Was bedeutet diese Krise für den Tourismus? Wie ändert sich unser Reiseverhalten danach? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus?
Was viele Touristen wollen: Nicht Sight um Sight abhaken, sondern in einer Neighbourhood (wie hier am Meidlinger Markt) unterwegs sein.
Hoteltrends

"Ein Bett und ein Bad sind nicht genug"

Intern. Auch der Autor dieser Zeilen reiste in den letzten Tagen intensiv und nachdenklich durch das hier abgebildete Zimmer in 1160 Wien.
Amanshausers Album

Reisekrise, Teil zwei

Xavier de Maistre reiste vor 226 Jahren literarisch durch sein Zimmer.
Gute Raumplanung macht es dem Housekeeping im Hotel leichter, gründlich zu putzen.
Sauberkeit im Hotel

Je bunter der Wagen, desto reiner der Raum

Professionell putzen: Wie die heimische Hotellerie für Hygiene sorgt und woran der Gast erkennen kann, ob die Standards eingehalten werden.
Hotel Altstadt in Wien: Jedes Zimmer ist anders ausgestattet. Hier ein Kunstwerk von Elisa Alberti.
Kunst und Design im Hotel

Kunsträume mit Frühstück

Hotelkonzept und Ausstattung. Immer mehr internationale Ketten entdecken die Kunst als USP. In Österreich wird die Liebe zu Kunstwerken schon lang in ausgesuchten Häusern gepflegt.
Badeteich für Hunde im Hotel Grimming Dogs and Frieds in Rauris
Hundefreundliche Hotels

Fährt Bello auf Urlaub, darf das Rudel mit

Ferien mit Hund. Immer mehr Hotels heißen in Österreich vierbeinige Gäste willkommen. Vom Fressnapf bis zur Waschstation können sie sich Freunde machen.
Der Oman wäre das Partnerland der ITB 2020 gewesen. Im Bild: Der Wadi Bani Khalid.
Reisebücher

Unterwegs in Wort und Bild

Es bleibt uns momentan nichts anderes übrig, als im Kopf zu reisen. Die Buch-Awards einer ITB, die nicht stattgefunden hat, liefern uns zumindest auf dem Papier Auslauf. Hier eine Auswahl der prämierten Bücher.
Stadt erkunden. Auch eine Option statt dem Traumstrand: Baufällige Häuser oder stillgelegte Baustellen entern, Aussichtspunkte erklimmen, ffiti anschauen.
Amanshausers Album

Reisekrise, der Beginn

Ein Virus hält auch diese Kolumne im Griff. Welche Reisen sind möglich?

Kolumnen