Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Welthandel

US-Ökonom Baldwin: „Coronaschock war gut verkraftbar“

LIANYUNGANG, CHINA - JANUARY 14: Aerial vew of shipping containers sitting stacked at Lianyungang port on January 14, 2
Die Transportlogistik von China nach Europa läuft inzwischen wieder reibungslos.imago images/VCG
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Coronapandemie werde die Globalisierung nicht verändern, sagt der ehemalige Berater von US-Präsident Bush sen. Richard Baldwin. Nur Medikamente werden künftig wie Lebensmittel behandelt werden.

Wien. Was wird von Corona bleiben? Auch wenn die Krise noch andauert, können in vielen Bereichen schon Trends und Entwicklungen abgesehen werden. So gilt als unbestritten, dass die Digitalisierung der Arbeit – Stichwort Home-Office – auch ohne Kontaktbeschränkungen weitergehen wird. Aber wie sieht es mit den internationalen Lieferketten aus? Lockdowns und Grenzkontrollen zeigen, dass diese wesentlich anfälliger für Unterbrechungen sind, als viele gedacht haben.