Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Dachgleiche

Vienna TwentyTwo: Auf der Baustelle mit Blick über Wien

Baustelle mit Blick über Wien.
Baustelle mit Blick über Wien.(c) Stefan Seelig
  • Drucken

Noch bis 2024/25 bauen Signa und ARE am neuen Stadtquartier in Wien Donaustadt. Der 32-stöckige Wohnturm wird nach der Fertigstellung über 300 Eigentumswohnungen samt Rooftop-Pool verfügen.

Der Rohbau ist schon fertig und vor kurzem fiel auch der Startschuss für den Verkauf der 300 Eigentumswohnungen im 110 Meter hohen, 32-stöckigen Turm des Vienna TwentyTwo. Der markante Wohnturm am Dr. Adolf-Schärf-Platz in der Donaustadt ist Teil des von Delugan Meissl Associated Architects geplanten Ensembles aus insgesamt sechs Objekten, die über eine Erdgeschoßzone verbunden sind.

Aktuell ist die Dachgleiche bei insgesamt drei Bauteilen erreicht – deren Fertigstellung ist für Mitte 2022 geplant. Mit Quadratmeterpreisen ab rund 4650 Euro müssen Kaufinteressierte rechnen. Eines der Highlights ist die Terrassenlandschaft am Dach mit einem fast 20 Meter langen Rooftop Pool. (red.)

Projektinfos

Das Stadtentwicklungsprojekt wird in zwei Phasen realisiert und verfügt über einen Nutzungsmix aus Wohnen, Büro, Hotel, Gastronomie und bedarfsorientierter Nahversorgung. Aktuell ist die Dachgleiche bei drei Bauteilen – dem Wohnturm, dem Bürogebäude für die Bezirksverwaltung und dem von Austria Trend Hotels gepachteten Objekt – erreicht. Die Citadines Serviced Residences befinden sich derzeit mitten im Rohbau. Fertigstellungstermin für diese vier Bauteile ist Mitte 2022.

Um Platz für Bauphase II zu schaffen, die in wenigen Wochen beginnt, werden derzeit mehr als 110 Baucontainer auf ein angrenzendes Grundstück übersiedelt. Denn in den kommenden Wochen wird auf diesem Bauplatz für die Geothermie-Anlage in die Tiefe gebohrt. Unmittelbar darauf folgen die Gründungsarbeiten für den über 150 Meter hohen, gemischt genutzten Turm.

Das Projekt weist eine Gesamtgrundfläche von 15.000 m² auf. Nach Gesamtfertigstellung im Jahr 2025 werden die Baukörper eine Höhe von 27 Meter bis 155 Meter erreichen. Den Nutzerinnen und Nutzern stehen in Zukunft insgesamt 650 Wohnungen – in Miete sowie auch in Eigentum – zur Verfügung.