Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Klassik

Martha Argerich lernt eine Symphonie fürs Linzer Brucknerfest

Martha Argerich, Eintrag ins goldene Buch der Stadt Hamburg, Hamburger Rathaus, 27.06.2018, *** Martha Argerich, entry i
Martha Argerich(c) imago images/Eventpress (Eventpress MP via www.imago-imag)
  • Drucken
  • Kommentieren

11.000 Eintrittskarten werden für das diesjährige Festival aufgelegt. Auf dem Programm steht auch Bruckner-Schülerin Mathilde Kralik von Meyrswalden.

Weil es ohne Gender-Sternchen in einem Festivaltitel nicht mehr geht, hat man in Linz die Archive befragt und eine Komponistin namens Mathilde Kralik von  Meyrswalden (1857-1944) gefunden, die bei Anton Bruckner studiert hat und deren Musik anlässlich des kommenden Brucknerfestes wieder zum Klingen gebracht wird. Werke des Namenspatrons und seiner Schüler stehen vom 4. September bis zum 11. Oktober auf dem Programm. Dabei sind wieder etliche unbekannte Werke zu entdecken, was die Reise nach Linz für Kenner attraktiv machen wird.