Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Männermode

Norbert Stumpfl bei Brioni: Der Eleganz zu Diensten

Idealbild. Brad Pitt verkörpert die Eleganz, für die auch die Marke stehen möchte.Brioni
  • Drucken

Ein Österreicher lenkt die kreativen Geschicke von Brioni: Norbert Stumpfl über italienische Unbeschwertheit und
postpandemische Männermodewünsche.

Nach der Naturschönheit des Brijuni-Archipels vor der kroatischen Küste, auf Italienisch als Isole Brioni bekannt, benannten Nazareno Fonticoli und Gaetano Savini 1945 ihr Herrenausstattungsunternehmen: Damals wie heute sitzt es in Rom, gehört mittlerweile zum globalen Kering-Konzern und ist nicht nur Istrien-Reisenden und Segelfreunden ein Begriff, sondern gilt längst als Anlaufstelle für den (sehr!) anspruchsvollen Mann von Welt. Die Grätsche, die es zu meistern gilt – wie bei vielen vergleichbaren Firmen: Behutsam Innovation schaffen, das Angebot erneuern und an die Bedürfnisse der Gegenwart anpassen, ohne die Bestandsklientel zu verstören. Allzu abrupte Imagewechsel manifestieren sich schnell einmal negativ in den Auftragsbüchern; davon kann man auch bei Brioni ein gar nicht so weit zurückliegendes Liedchen singen.