Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Zoologie

Die Sprache der brasilianischen Otter

In freier Wildbahn bekommt man die Neotropischen Otter kaum zu Gesicht. Sie sind Einzelgänger und scheu.
In freier Wildbahn bekommt man die Neotropischen Otter kaum zu Gesicht. Sie sind Einzelgänger und scheu.Bettoni
  • Drucken

Ein Team der Uni Wien näherte sich erstmals Neotropischen Ottern mit Kameras und Mikrofonen: Sechs verschiedene Laute gehören zur Kommunikation dieser gefährdeten Tierart.

Die herzigen Otter haben es Sabrina Bettoni schon früh angetan. Während des Zoologie-Studiums in ihrer Heimatstadt São Paulo in Brasilien machte sie ein Praktikum im südlichen Bundesstaat Santa Catarina, wo es in Florianópolis das Schutz- und Forschungzentrum „Projeto Lontra“ gibt, das sich auch um Otter kümmert, die es in freier Natur nicht schaffen würden. „Dort kommen etwa Jungtiere hin, deren Eltern auf der Straße getötet wurden“, erzählt Bettoni, die nun an der Uni Wien im Department für Verhaltens- und Kognitionsbiologie forscht.