Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Gekommen um zu bleiben: Wie Flüchtlinge den Arbeitsmarkt prägen

In der Gastronomie finden einige Migranten Arbeit.(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
  • Drucken

Die Hälfte der Migranten, die 2015 nach Österreich gekommen sind, hat heute einen Job. Das ist durchaus erfreulich, es gibt aber auch Schattenseiten. Als was Flüchtlinge in Österreich arbeiten und wie sich der heimische Arbeitsmarkt generell von der Krise erholt.

In dieser Folge:

Wie gut haben sich die geflüchteten Menschen, die 2015 nach Österreich kamen, inzwischen in den heimischen Arbeitsmarkt eingefügt? Wie erholt sich der Jobmarkt insgesamt von der Coronakrise und inwiefern beginnt die bevorstehende Pensionswelle der Babyboomer, Druck auf den Arbeitsmarkt aufzubauen?

Darüber sprechen in dieser Folge David Freudenthaler und Jakob Zirm aus dem „Presse“-Wirtschaftsressort.

Credits: ZIB2

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr. Gastgeberin ist Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski.