Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ermittlungen

Causa Chorherr: Zehn Anklagen beantragt

++ ARCHIVBILD ++ WIENER GRUeNE - GEMEINDERAT CHORHERR GEHT MIT JAHRESENDE
Christoph Chorherr war Planungssprecher der Wiener GrünenAPA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Die  Causa rund um den ehemaligen Grünen Gemeinderat Christoph Chorherr wächst sich offenbar zu einem riesigen Gerichtsprozess aus. Nach Informationen der „Presse“  wurden zehn Anklagen beantragt. Auf der Liste stehen neben Chorherr etliche namhafte Immobilieninvestoren.

Der Fall Chorherr wird sich nach Informationen der „Presse“ zu einem großen Gerichtsprozess entwickeln. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hatte zuletzt mehr als 40 Beschuldigte geführt und nun in ihrem Vorhabensbericht die Anklage von zehn Personen beantragt. Darunter befindet sich alles, was Rang und Namen in der Bauwirtschaft hat. Es geht um Bestechung und Bestechlichkeit, Amtsmissbrauch und Anstiftung. Es soll um Widmungen gegen Geld gehen.