Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Jede Wohnbox bzw. jeder "Frame" im "Garten der Seele" ist anders gestaltet.
Premium
Minihäuser im Parkareal

Südburgenländische Nächte draußen im Garten

Eine Nordost-Hanglage und ein alter Bauernhof inmitten einer zehn Hektar großen Wiesenlandschaft mit altem Baumbestand: Das sind für den Weltenbummler Bernhard Haanl und seine Gäste gute Bedingungen für Rückzug und Stille – mit originellen Übernachtungsboxen in der Natur unweit von Güssing.

Im Nichts findet man oft das meiste – das scheint gut in die sanfte Hügellandschaft des Südburgenlands zu passen. Viele Jahre hat Bernhard Haanl nach einem geeigneten Ort für sein Projekt „Retreat & Seminarraum“ gesucht und ist schließlich 2009 in Neusiedl bei Güssing fündig geworden. Eine lange Reise hat ihn über Indien und Japan wieder nach Österreich zurückgeführt, wo er sein Diplom der Sportwissenschaften gegen die Leidenschaft für das Gärtnern ausgetauscht hat und sich deshalb auch gern als Quereinsteiger bezeichnet.

Sein Talent für Gartengestaltung und die Begegnung mit Vastu Shastra, der Lehre der Architektur, während einer zweijährigen Yoga-Ausbildung in Indien kamen hier im Südburgenland zum Tragen: „Bei der Erstbesichtigung des Grundstücks in Eilgraben Nummer vier fielen mir sofort die positive Nordost-Ausrichtung und das leicht abfallende Gelände auf“, erzählt Haanl zurückblickend auf den Beginn arbeitsintensiver Jahre. Dank der Morgensonne aus dem Osten und tatkräftiger Unterstützung seiner Lebensgefährtin, Doris Gusel, Psychologin und Yogalehrerin, konnte Haanl seinen Traum von einem „Garten der Seele“ verwirklichen.