Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Russland/Syrien

Coronawelle zwingt Wladimir Putin in Quarantäne

via REUTERS
  • Drucken

Der russische Präsident begab sich nach mehreren Fällen im Umkreis in Selbstisolation. Vor der Parlamentswahl wird er nicht mehr in der Öffentlichkeit erscheinen. In Moskau traf er zuvor Syriens Diktator Assad.

Eineinhalb Jahre hatte sich Wladimir Putin penibel vor dem Coronavirus abzuschirmen versucht. Der russische Präsident regierte im Home Office, überwiegend von einem Palast außerhalb des Kreml in Moskau und aus seiner Residenz in Sotschi am Schwarzen Meer. Dort ließ er eigens einen Tunnel errichten, der Besucher mit Desinfektionsmittel besprüht. Wo es ging, mied er Menschenmengen und Reisen. Und er kultivierte die Videokonferenz als Kommunikationsmittel. Selbst die Impfung im April hielt er vor der Öffentlichkeit geheim.