Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Literatur

Mobbing in Japans Schulen

Mieko Kawakamis erzählt im Roman „Heaven“ von Leiden und Freundschaft.

Ich bin aus Angst eigentlich immer in Alarm. Zu Hause und in der Schule“, sagt Kojima zum namenlosen Ich-Erzähler. Die beiden sprechen zum ersten Mal miteinander, obwohl sie in dieselbe Klasse gehen. Beide sind 14 Jahre alt. Beide sind sie „anders“ als die anderen. Der Ich-Erzähler schielt. Kojima macht einen armen, verwahrlosten Eindruck. Damit werden sie zur Zielscheibe von Spott, Hohn und gewalttätigen Übergriffen, zu Opfern von Ijime.