Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wie geht es eigentlich den CEOs?

  • Drucken

Erkenntnisse einer CEO-Befragung.

Nach der Zukunft der Führung befragte die Personalberatung Egon Zehnder knapp 1000 CEOs weltweit und fasste vier Erkenntnisse zusammen:

► Komplexität und schneller Wandel verändern die Rolle des CEOs. 90 Prozent stimmten zu, dass CEOs es noch stärker mit immer lauteren, vielfältigeren und divergierenden Stimmen zu tun haben.

► Es fängt bei den CEOs an. CEOs erkennen, dass sie sich selbst verändern müssen, um die Welt zu verändern. Fast 80 Prozent meinen, dass sie sowohl sich selbst als auch ihr Unternehmen verändern müssen, dass es ihnen aber auch schwerfällt, den kollektiven Ehrgeiz zu wecken.

► Die CEOs spüren, dass ihr Ziel der Wohlstand für viele ist. Doch traditionelle Finanzkennzahlen sind für die meisten CEOs nach wie vor die wichtigste Entscheidungsgrundlage.

► CEOs erweitern ihre Fähigkeit, anpassungsfähig, beziehungsorientiert und selbstbewusst zu sein. Die überwiegende Mehrheit arbeitet daran, neue Führungsqualitäten zu entwickeln: Sie wollen selbstreflexiver sein, besser zuhören, auf divergierende Standpunkte und Feedback eingehen.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 4. Dezemer 2021)