Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Atomverhandlungen

Westen entsetzt über harten Atomkurs Irans

Verhandlungen in Wien bis Donnerstag unterbrochen.

Wien. Fast ein halbes Jahr waren die Atomverhandlungen mit dem Iran auf Eis gelegen. Als sie zu Beginn der Woche wieder in Wien anliefen, kam Zweckoptimismus auf. Doch nach Ende der mittlerweile siebenten Verhandlungsrunde ist die Ernüchterung groß.

In einer Erklärung machten europäische Diplomaten aus ihrer Enttäuschung kein Hehl. Die Iraner hätten fast alle mühsam ausgehandelten Kompromisse wieder infrage gestellt und gröbere Änderungen in den bis Juni bereits akkordierten Textpassagen verlangt. Wie diese Gräben überwunden werden könnten, sei unklar. Deshalb sei es für die Delegationen nun notwendig, zu Beratungen in die Hauptstädte zurückzukehren. Die Botschaft der Europäer an den Iran: So geht es nicht weiter. Die Verhandlungen sind bis Donnerstag unterbrochen.