Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Musikverein

Holl und Schiff baten zur Schubertiade

András Schiff
András SchiffGetty Images
  • Drucken

Im Brahmssaal zelebrierte eine Musikerrunde Biedermeier-Kultur.

Schubert führte Robert Holl und András Schiff bei einer Schubertiade in Hohenems vor Jahrzehnten zusammen. Seither haben sie sich ihm bei unzähligen Auftritten gewidmet, dabei auch weniger Bekanntes aufgeführt. Ihr Interesse galt nie allein seiner Musik, sondern auch seinem literarischen Umfeld und den auch damals als „Schubertiaden“ bezeichneten Zusammenkünften. Warum nicht einmal versuchen, die besondere Atmosphäre eines solchen Beisammenseins im intimen Konzertsaal nachzustellen?

Das taten nun diese beiden Meisterinterpreten im Brahmssaal des Musikvereins. Und zwar mit einer Reihe Gleichgesinnter. Denn Schubertiaden erschöpften sich nicht in Lied- oder Klaviervorträgen Einzelner. So fanden sich auch bekannte Mitglieder von Schiffs vorzüglicher Cappella Andrea Barca, angeführt von Hariolf Schlichtig und der diesmal ebenfalls Bratsche spielenden Yuuko Shiokawa, sowie acht Sängerinnen und Sängern, die einst bei Holl studiert haben.