Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Peking 2022

Trainer positiv: Norwegens Langläufer bangen um Olympia

Norwegische Langläuferin
Norwegische LangläuferinREUTERS
  • Drucken

Coach Aril Monsen war mit den Stars auf Langlauflager. Die Abreise nach China wurde erst einmal verschoben.

Die norwegischen Langlaufstars müssen als enge Kontaktpersonen ihres positiv auf Corona getesteten Trainers Arild Monsen in Italien in Quarantäne und ihren Abflug zu den Olympischen Spielen verschieben. Wie der norwegische Ski-Verband am Dienstag gemäß Medienberichten bekanntgab, wurde die China-Reise von Johannes Hösflot Kläbo und seiner sieben männlichen Teamkollegen vom 27. auf 31. Jänner verlegt.

Monsen hatte am Montag nach der Rückkehr aus dem gemeinsamen Trainingslager in Südtirol nach Oslo einen positiven Covid-Befund erhalten. Neueste Testergebnisse der teilweise noch bis Donnerstag auf der Seiseralm weilenden Männermannschaft und der ebenfalls dort untergebrachten Frauen um Superstar Therese Johaug sind noch ausständig. Die Tests unter den Athleten bis Montag waren allesamt negativ ausgefallen.

(APA/dpa)