Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kommentar

Fall Karmasin: Ist die U-Haft zu hart?

Die ehemalige Familienministerin Sophie KarmasinAPA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

Auf den ersten Blick ja, auf den zweiten nicht mehr.

Fluchtgefahr besteht offenbar nicht. Verdunkelungsgefahr läge in diesem Fall – von außen betrachtet – sogar näher. Sophie Karmasin sitzt nun allerdings wegen Tatbegehungsgefahr, dem dritten Grund für eine U-Haft, im Gefängnis. Und das scheint – auf den ersten Blick – seltsam.