Schnellauswahl
Oliver Pink

Oliver Pink

Oliver Pink ist Innenpolitik-Ressortleiter der "Presse".
PRINT 1:1

Rotes Land auf schwarzem Grund

Am Sonntag wählt das Burgenland, Österreichs jüngstes Bundesland. Das Armenhaus der Republik hat einen bemerkenswerten Aufstieg hinter sich. Und ebenso bemerkenswert ist das eigenwillige politische pannonische Klima.

Meinung

Da kann Habeck noch was lernen

Die österreichischen Grünen sind im Regierungsgeschäft angekommen.

Meinung

Master & Commander

Viele Menschen fragen sich: Wer ist eigentlich nun immer dieser Mann auf den Fotos mit den ÖVP-Politikern?

Meinung

Nach Zug

Bei ihrer Rückkehr auf dem Flughafen Wien-Schwechat wurden die Helden von Brüssel gebührend empfangen.

Meinung

Kulturkampf im Bildungsministerium

Mangelnde Integration, politische Zwänge: Das eine ist relativ neu, das andere hinlänglich bekannt. Beides ist Teil eines offenbar dysfunktionalen Systems.

Innenpolitik

Susanne Raab: Das Kreuz ist Teil unserer Kulturgeschichte

Ministerin Susanne Raab über Kopftuch und Kippa, Netzwerke des politischen Islam und Feminismus als Schublade.

Innenpolitik

Jörg Haider Charismatiker und Chamäleon

Ein Menschenfänger und Provokateur. Eine politische Begabung, zum Staatsmann letztlich aber ungeeignet. Am 26. Jänner wäre Jörg Haider 70 Jahre alt geworden.

Meinung

Neobürgerlich

Werner Kogler Sie erinnern sich, das ist der mit dem Burger hat es im Falter zum Dolm der Woche gebracht.

Innenpolitik

Wie verhandelt Sebastian Kurz?

Sebastian Kurz, der Verhandler: Welche Register zieht er? Zieht er die anderen über den Tisch? Was ist das Tschernobyl der ÖVP? Und wie geht es dann weiter? Grüne (von 2019) und blaue (von 2017) Verhandler erzählen.

Meinung

Deutsches Deutsch

Die Vielfalt der deutschen Sprache schwinde, berichtete am Montag der ORF.

Meinung

Eine Welt, zwei Welten: Wie 2017 zu 2020 wurde

Die Regierungserklärung im Wandel der Koalition.

Innenpolitik

Der ÖGB und die neue linke Regierungspartei

Wie hält es die Gewerkschaft mit Türkis-Grün, insbesondere mit den Grünen? Manche könnten sich vorstellen, dass das Verhältnis enger werden könnte.

Meinung

Taaagwachee!

Die größte Überraschung kam zum Schluss: Der Zivildienst wandert ins Agrarressort. Damit hat die ÖVP die Grünen endgültig über den Tisch gezogen.

Innenpolitik

Schwarzer Bund gegen Rotes Wien

Was unter Türkis-Blau herbeigeschrieben wurde, war in den 1920er-Jahren radikale Realität: Christlich-Soziale und Deutschnationale gegen Sozialdemokraten. Nun sorgen die Grünen für eine neue Konstellation.

Innenpolitik

Wie die Koalition aussehen könnte

Nur noch der Feinschliff, und die Regierung steht. Die Ministerien sind mehr oder weniger aufgeteilt. Etliche Ressortschefs stehen fest.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›