Schnellauswahl
Oliver Pink

Oliver Pink

Oliver Pink ist Innenpolitik-Ressortleiter der "Presse".
Meinung

Mangelware

Die Krise erzählt auch etwas über die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten der Menschen.

Meinung

Ostern fällt aus (II)

Der Osterhase, weil systemrelevant, darf noch raus. Allerdings nur mit Schutzmaske genauer gesagt mit dem Mund-Nasen-Ohren-Schutz (MNOS).

premium

Lombardei: Immer wieder auferstanden

In der Renaissance begann ihr Aufstieg, im Risorgimento folgte die Trennung von Österreich. Sie wurde zum Wirtschaftsmotor Italiens. Eine Geschichte der Lombardei.

Coronavirus

In den Krisenstäben der Republik

Es gibt drei Epizentren der Steuerung zur Bewältigung der Coronakrise in Österreich: das Innenministerium, das Kanzleramt, das Gesundheitsministerium. Wie es dort derzeit zugeht, was 9/11 damit zu tun hat und mit wem sich der Bundeskanzler in diesen (langen) Tagen umgibt.

premium

Die Globalisierung der Viren

Die (Grippe-)Pandemien der vergangenen 200 Jahre weisen erstaunliche Parallelen auf auch mit der heutigen. Letztlich ebbten alle ab. Aber nicht von selbst.

Meinung

Ostern fällt aus

Die Frage, wer heuer am Karfreitag zu Hause bleiben kann, ist somit auch geklärt: mutmaßlich alle. So schnell werden aus großen Problemen kleine.

Innenpolitik

Ab Montag: Schulen werden in Etappen geschlossen

Oberstufenschüler müssen ab kommenden Montag zu Hause bleiben. Unterstufen- und Volksschüler sollen das ab Mittwoch tun, sie müssen es aber nicht.

Meinung

Das Leben steht nun ein wenig still

Handelt die Regierung überhastet? Oder hat sie fahrlässig zu lang gewartet? Sie hat auf eine ungewohnte Situation jedenfalls strategisch adäquat reagiert.

Innenpolitik

Susanne Raab: Die Kontrollierte

Juristin, Perfektionistin, Miterfinderin der türkisen Ideologie und neuerdings auch Ministerin.

Innenpolitik

Thomas Stelzer: Es waren 2015 erschreckende Erlebnisse für viele Landsleute

Es dürfe kein Durchwinken von Flüchtlingen mehr geben, sagt Thomas Stelzer, der Landeshauptmann Oberösterreichs. Im Pflegestreit kann er sich mehr Geld von den Ländern vorstellen.

Meinung

Warum 2020 hoffentlich nicht das neue 2015 wird

Der Ernstfall für Türkis-Grün kam schneller als erwartet. Es wird hart, vor allem für die Grünen. Sie sollten jetzt nur nicht die Nerven verlieren.

Meinung

Rendi-Wagners Werk und Erdoans Beitrag

Was soll man von einer Partei halten, die drei Parteivorsitzende en suite abserviert hat? Und im Begriff ist, es mit der vierten ebenso zu machen?

Kultur

Salzburger Festspiele: Es gibt starke Anzeichen, dass Putin kommt

Helga Rabl-Stadler, seit 1995 Präsidentin der Salzburger Festspiele, im Gepräch über Plácido Domingo, über die von Gazprom unterstützte Aufführung von Boris Godunow und Vergangenheit und Zukunft der Festspiele.

Innenpolitik

SJ-Chef: Werden Rendi-Wagner nicht unterstützen

Paul Stich, neuer Chef der Sozialistischen Jugend, sagt, dass die SJ Pamela Rendi-Wagner bei der SPÖ-Mitgliederbefragung nicht das Vertrauen aussprechen werde. Er selbst will den Kapitalismus überwinden unter anderem mit einer Vermögenssteuer von 80 Prozent.

Innenpolitik

Die SPÖ nach Pamela Rendi-Wagner

Sollte Rendi-Wagner über ihren eigenen Plan stürzen, braucht die SPÖ noch vor der Wien-Wahl einen neuen Vorsitzenden. Aber wen? Kommt darauf an, wen man fragt.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›