Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Pandemiemanagement

Österreichs Corona-Politik im internationalen Vergleich

Österreich liegt mit aktuell 3019 Hospitalisierungen im oberen Drittel der europäischen Länder (Archivbild).
Österreich liegt mit aktuell 3019 Hospitalisierungen im oberen Drittel der europäischen Länder (Archivbild).(c) Getty Images (Jan Hetfleisch)
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit Blick auf andere Länder schneidet Österreich bei der Impfquote und Hospitalisierung weniger gut ab.

Mit 5. März wurden beinahe alle Maßnahmen in Österreich aufgehoben, mit Ausnahme Wiens. Trotz eindringlicher Warnung der Expertenkommission Gecko hat sich die Regierung für diesen Schritt entschieden, der nun wohl nur schwer umkehrbar wäre.

Dadurch erklärt sich die Frage, wieso Österreich im europäischen Vergleich ein unbefriedigenderes Coronamanagement betreibt als viele andere Länder. Lukas Weseslindtner, Antikörperexperte und Virologe an der Med-Uni Wien, führt die aktuellen Rekordzahlen auf ein Zusammenspiel von der Anzahl an dreifach Geimpften, dem späteren Auftauchen der Omikronvarianten, den früheren Öffnungen und dem Verhalten des Einzelnen zurück.