Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pilotenuhren

Auf Uhren fliegen

Die Big Pilot’s Watch Top Gun Edition „Mojave Desert“ war die erste Big Pilot’s Watch mit einem Gehäuse aus sandfarbener Keramik und die Keramik-Chronografen in den Farben „IWC Lake Tahoe“-Weiß und „IWC Woodland“-Grün ergänzen die „Top Gun“-Kollektion.
Die Big Pilot’s Watch Top Gun Edition „Mojave Desert“ war die erste Big Pilot’s Watch mit einem Gehäuse aus sandfarbener Keramik und die Keramik-Chronografen in den Farben „IWC Lake Tahoe“-Weiß und „IWC Woodland“-Grün ergänzen die „Top Gun“-Kollektion.beigestellt IWC
  • Drucken

Tom Cruise ist als Flieger-Ass Maverick auf die Leinwand zurückgekehrt. Auch wenn IWC im Film keine Rolle spielt, so hat „Top Gun“ für die Uhrenmanufaktur eine große Bedeutung.

Hollywood-Star Tom Cruise hebt wieder ab: In „Top Gun 2: Maverick“ schlüpft er abermals in die Rolle des titelgebenden Helden Maverick. Sein Leben ist jetzt ruhiger geworden. Das einstige Flieger-Ass, dem die Herzen in „Top Gun“ nur so zuflogen, verdingt sich als Fluglehrer. Unerwartet muss er eines Tages dann aber doch noch einmal ins Cockpit steigen, denn ein besonders heikler Auftrag erfordert seine langjährige Erfahrung und seine ausgefeilten Instinkte. Mehr sei an dieser Stelle aber nicht verraten.


IWC Schaffhausen ist zwar kein Sponsor des Kampfflieger-Dramas mit Tom Cruise, kooperiert aber mit der Schule, die den Film inspirierte, der Navy Fighter Weapons School, genannt „Top Gun“. Bereits seit 2007 sind die „Top Gun“-Uhren ein fixer Bestandteil der IWC-Fliegeruhren-Familie.
Mit der „Pilot’s Watch Chronograph Top Gun Edition ,Mojave Desert‘“ hielt 2019 sandfarbene Keramik Einzug in die Kollektion. Jetzt kamen mit der Edition „Lake Tahoe“ in weißer Keramik und der Edition „Woodland“ in grüner Keramik zwei neue Chronografen in Farbe dazu. Diese sind auf alle Komponenten der Uhren abgestimmt. Inspiriert von weiten Waldlandschaften und den Anzügen der Elite­piloten, ist „Woodland“ zum Beispiel der erste IWC-Zeitmesser mit einem Gehäuse aus grüner Keramik. Die Winterlandschaft rund um den zwischen Kalifornien und Nevada gelegenen Lake Tahoe, der von den Piloten der US Navy Top Gun School häufig überflogen wird, hat wiederum das Design der weißen „Pilot’s Watch Chronograph Top Gun Edition ,Lake Tahoe‘“ inspiriert. Stolz wurden die Uhren auf der Watches & Wonders in Genf präsentiert.

Pantone als Referenz

Farbige Keramik entsteht in einem ausgeklügelten Herstellungsprozess, bei dem Zirkonoxid mit anderen metallischen Oxiden kombiniert wird. Weil sich die Farbe jedoch während des Brennvorgangs verändert, braucht es unzählige Versuche und viel Erfahrung, um die richtige Mischung zu finden. So wurden aus dem Pantone-Farbsystem mehrere Referenzfarben bestimmt, um die gesuchte Farbe näher einzugrenzen. Am Ende wurden „Mojave Desert“, „Lake Tahoe“ und „Woodland“ zum neuen IWC-Standard und markieren künftig die hauseigene Farbreferenz. IWC hat zudem mit Pantone, der Institution für Farben, zusammengearbeitet, um die neuen Kolorierungen als „IWC Mojave Desert“, „IWC Lake Tahoe“ und „IWC Woodland“ zu spezifizieren. Die genannten Farben sind somit nun hochoffizielle Pantone-Farben.

("Die Presse Schaufenster" vom 03.06.2022)