Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Omega"

Premium James Bond im Dienste der Zeit

Seit 1962 rettet James Bond auf der Leinwand die Welt. So gut wie jedes Mal kamen seine Abenteuer einem Wettlauf mit der Zeit gleich. Das ist aber nur ein Grund für Omega, das große Jubiläum mit zwei neuen „Seamaster“-Modellen zu feiern.
Zeitmesser

Funkelndes aus der Welt der Uhren

Von Grace Kelly, Flakon-Verschluss und Polster-Optik: Neues aus der Welt der Damenuhren, mit Ver- oder Selbstbeschenkoption.
Die „Classique Dame“ aus Roségold mit schwarzem Satinband kommt mit einem Lederarmband in Pfauenblau und Himbeerrosa.
Uhren

Typveränderung im Handumdrehen

Die Wechselarmbänder der „Classique Dame“ von Breguet lassen diese diamantbesetzte Damenuhr abwechselnd dezent oder mondän erscheinen – im Handumdrehen.
  • Im Inneren der Bulgari werkt das ultradünne Automatik-Kaliber BVL 138.
    Uhren

    Verspielt, Japanisch, Bulgari

    Die japanische Stararchitektin Kazuyo Sejima hat eine Uhr für Bulgari designt. Sie ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie erstaunlich reduziert Eleganz ausfallen kann.
  • Mit der „Ultra-Chron“ kehrt eine Hochfrequenz-Taucheruhr aus dem Jahr 1968 zurück.
    Uhren

    Zeitweise auf Tauchstation

    Die Longines „Ultra-Chron Diver“ war 1968 eine der ersten Taucheruhren mit Schnellschwingerwerk. Nun kommt das Profi-Instrument mit nochmals gesteigerter Präzision zurück.
  • Die „PanoMaticCalendar“ gibt es in Rotgold mit silberfarbenem Zifferblatt sowie als skelettiertes Platinmodell.
    Uhren

    Jahreskalender fürs Handgelenk

    Mit der „PanoMaticCalendar“ bringt Glashütte Original seinen ersten Jahreskalender. Dank ihm müssen Mechanikfans nur noch am 1. März das Datum korrigieren.
  • Der Schweizer Produktdesigner Alfredo Häberli arbeitete schon für Marken wie BMW, Vitra oder Camper.
    Uhren

    Premium Designer Alfredo Häberli: „Ich folge keinen Trends“

    Der Designer Alfredo Häberli hat so ziemlich alles entworfen, was die Designwelt begehrt. Nun hat er sich einen Traum erfüllt und seine erste Uhr gestaltet. Wir sprachen mit dem Schweizer über Ideen, Ikonen, das Weitervererben von Uhren und was Design mit Gefühlen zu tun hat.
  • Den Rotor des Chronografen gibt es passend zur Felge des Sportwagens.
    Uhren

    Rennsport ohne Zeitdruck

    Der neue Flyback-Chronograf „911 GT3 RS“ aus dem Hause Porsche Design spiegelt auf seinem Zifferblatt die Atmosphäre des Rennsports wider. Exklusiv, sehr exklusiv.
  • Omega hat ein signifikantes Design geschaffen.
    Zeitreise

    Eine Uhr aus dem 18. Jahrhundert

    Sanfte Linien, zarte Farben, ausdrucksvolle Muster: Die neuen Omega-„Trésor Mini“-Modelle sind von Stoffdesigns aus dem 18. Jahrhundert inspiriert.
  • Starkoch Yannick Alléno und seine „Big Bang Unico Blue“.
    Uhren

    Küchenuhren

    Ob Anne-Sophie Pic, Yannick Alléno oder Andreas Caminada: Hublot zählt viele Starköche zu ihren Markenbotschaftern. Warum, erklärt CEO Ricardo Guadalupe.
  • Gutes Team. Designer Octavio Garcia mit Gerald-Charles-CEO Federico Ziviani (l.).
    Zeitzonen

    Eine Uhr für den Maestro

    Der US-amerikanische Designer Octavio Garcia hat einen bis ins letzte Detail durchdachten Zeitmesser für Gerald Charles entworfen,
    der Uhrenmarke des großen Meisters der Gestaltung Gerald Genta.
  • Patek Philippe, Parmigiani Fleurier, Wempe Glashütte, Grand Seiko, Tudor, Longines (v.l.n.r.).
    Zeitzonen

    Reise-Zeitmesser

    Die neue Lust am Reisen lässt sich auch am Handgelenk ablesen: GMT-Modelle sind gefragt. Sie zeigen neben der Ortszeit auch die Uhrzeit einer weiteren Zeitzone an.
  • Richard Mille hat zum ersten Mal mit Ferrari eine Uhr entworfen.
    Ferrari

    Eine Uhr für die Rennstrecke

    Start-Ziel-Sieg für die neue „RM UP-01 Ferrari“, das erste Modell von Richard Mille mit der italienischen Sportwagenschmiede. Keine mechanische Uhr war jemals flacher!
  • Neues Kapitel. Das Expeditions-original (l.) und sein moderner Nachfolger 70  Jahre später: die Stahluhr „Ranger“.
    "Ranger"

    Auf Uhren-Expedition

    Vor 70 Jahren unterstützte Tudor die britische Nordgrönland-Expedition. Anlässlich des Jubiläums präsentiert der Uhrenhersteller mit der „Ranger“ einen neuen Chronometer.
  • Salzburg grüßt Sirnach. Die Markengründer Gerold Rübenbauer, Hein Fladl und Stefan Kieninger (v. r.) in der Werkstatt von Andreas Strehler (2. v. l.), wo die Uhren in der Schweiz hergestellt werden.
    Salzburger Uhren

    Hochkomplizierte Doppelgänger

    Spaciges Design, unkonventionelle Anzeige, komplexes Innenleben: Die Salzburger Marke Doppelgänger kreiert Zeitmesser, die auffallen. Und zwar in höchsten Kreisen.
  • Die Big Pilot’s Watch Top Gun Edition „Mojave Desert“ war die erste Big Pilot’s Watch mit einem Gehäuse aus sandfarbener Keramik und die Keramik-Chronografen in den Farben „IWC Lake Tahoe“-Weiß und „IWC Woodland“-Grün ergänzen die „Top Gun“-Kollektion.
    Pilotenuhren

    Auf Uhren fliegen

    Tom Cruise ist als Flieger-Ass Maverick auf die Leinwand zurückgekehrt. Auch wenn IWC im Film keine Rolle spielt, so hat „Top Gun“ für die Uhrenmanufaktur eine große Bedeutung.
  • Das Zifferblatt der „Marine Hora Mundi“ bietet eine faszinierende Interpretation der Welt am Handgelenk.
    „Marine Hora Mundi“

    Die Welt am Handgelenk

    Mit der „Marine Hora Mundi“ präsentiert Breguet einen Zeitmesser, in dessen Details man sich verlieren kann, während man mit einem Klick um den Globus reist.
  • Löwenfries aus dem Palast von Dareios als Motiv einer Métiers-d'Art-Uhr.
    Uhr mit Geschichte

    Das Erbe des Louvre

    Vacheron Constantin huldigt den Schätzen des Pariser Museums mit jahrhundertealter Handwerkskunst.
  • Seine Top­­kreationen stattet Patek Philippe mit einem Diamanten zwischen den Bandanstößen aus.
    Sieben Patente

    Erstes Zehntelsekunden-Chronografenwerk von Patek Philippe

    Patek Philippe präsentiert seinen ersten Zehntelsekunden-Chronografen. Die Umsetzung der nützlichen Funktion erforderte sieben Patente.
  • Dezentes Redesign und frische Farben für die „Navitimer“ zum 70er.
    Uhren-Jubiläum

    Frische Farben und gutes Essen

    Breitling hat der „Navitimer“ zum 70. Jubiläum ein farbenfrohes Redesign verpasst. Feiern kann man dies etwa im ersten Breitling-Restaurant der Welt, allerdings in Seoul.
  • Neues aus der Welt der Uhren.
    Trends

    Neues aus der Welt der Uhren

    Interessante Mechanik, neue Designs, ausgeklügelte Funktionalität und ein Hauch von Farbe: Auf der Inhorgenta Munich gab es die neuesten Uhrentrends zu entdecken.
  • Eingespieltes Trio: Karl-Friedrich Scheufele (Mi.) mit den Musikern Renaud (l.) und Gautier Capuço
    Weltpremiere

    Uhren mit Klang

    Chopard feiert mit einer neuen Schlagwerkuhr aus Saphirglas eine Weltpremiere. Bei der Klangqualität wurde die Manufaktur von zwei Virtuosen unterstützt.
  • Mit der neuen Rolex „GMT-Master II“ mit grünschwarzer Lünette bekommen Linkshänder ihr eigenes Modell.
    GMT-Master II

    GMT-Master II - das Talking Piece der Uhrenmesse

    Bei der gerade zu Ende gegangenen Uhrenmesse Watches & Wonders Geneva hat es die „GMT-Master II“ von Rolex zum Talking Piece geschafft — und zwar mit links.
  • Bei den Uhren der ersten „Oris X Cervo Volante“-Kollektion handelt es sich um „Big Crown Pointer Date“-Modelle.
    Nachhaltig

    Gutes Leder: Nachhaltige Uhrenarmbänder

    Oris kooperiert mit der Manufaktur Cervo Volante, bei der nachhaltige Hirschleder-Armbänder aus einem Abfallprodukt der Jagd hergestellt werden.
  • Taucheruhren

    Zeitmesser für den Tiefgang

    Omega lässt seiner experimentellen Armbanduhr „Ultra Deep“, die 2019 alle Tiefenrekorde brach, Serienmodelle mit einer Wasserdichtigkeit bis 6000 Meter folgen.
  • Elf Modelle als Co-Branding von Swatch und Omega.
    Zeitmesser

    Omega und Swatch: Punktlandung auf dem Mond

    So geht Geschwisterliebe in der Uhrenbranche: Swatch feiert die berühmte „Speedwaster Moonwatch“ von Omega mit einem Co-Branding-Modell.
  • Grüne Uhren

    Zeit für den Frühling

    Mit der Farbe Grün wird Leben, Natur und Hoffnung assoziiert.
    Der richtige Zeitpunkt also, um diese sechs Neuheiten vorzustellen.
  • Jubiläumsmodelle gibt es auch in Rosé beziehungsweise Gelbgold (je 67.700 Euro)
    Jubiläum

    Erste Luxussportuhr in Edelstall feiert 50 Jahre

    Die „Royal Oak“ von Audemars Piguet war vor 50 Jahren die erste Luxussportuhr in Edelstahl. Das Jubiläum begeht die Manufaktur „Jumbo“-mäßig. Wie sonst?
  • Der „Chronograph 1 – 1972 Limited Edition“ mit Titangehäuse.
    Jubiläum

    Porsche Design wird Fünfzig

    Porsche Design feiert seinen 50. Geburtstag. Das Haus, das für legendäre Entwürfe steht, legt aus diesem Anlass den „Chronograph 1“ neu auf, die weltweit erste schwarze Armbanduhr.
  • Die Zeitmesser werden im neuen Leica Store in der Wiener Innenstadt angeboten.
    Kameradesign

    Fotogen: Uhren von Leica

    Bitte lächeln! Die Uhren des kultigen Kameraherstellers Leica kommen in den Handel. Bei den Produkten hat die deutsche Manufaktur Lehmann kräftig mitgemischt.
  • Charakteristisch. Das mattbraune Modell kommt im ikonischen Louis-Vuitton-Look.
    „Tambour Horizon Light…

    Louis Vuittons smartes Jubiläumsmodell

    Vor 20 Jahren stieg Louis Vuitton ins Uhrengeschäft ein. Mit der „Tambour Horizon Light Up“ bringt die Marke jetzt ein smartes Jubiläumsmodell auf den Markt.
  • Vacheron Constantin; Chopard; Tag Heuer; Harry Winston; IWC; Blancpain (v.l.n.r.).
    Chinesisches Neujahr

    Uhren im Zeichen des Tigers

    Das chinesische Neujahr zeigt Zähne, denn es steht im Zeichen des Tigers. Dieser nun inspiriert zahlreiche Uhrenhersteller zu Sondermodellen.
  • Trend-Vorschau

    Das Uhrenjahr 2022

    Von Nachhaltigkeit bis zur Größe des Gehäuses: So tickt das Uhrenjahr 2022.